Besuchen Sie uns auch auf unseren Social Media Kanälen:

Diebstähle von Lkw, Ladung, Kraftstoff sowie kriminelle Übergriffe auf das Fahrpersonal

Aufruf des BGL zur Meldung von Kriminalitätsdelikten im Straßengüterverkehr

Diebstähle von Ladung, kompletten Fahrzeugen, Kraftstoff sowie kriminelle Übergriffe auf das Fahrpersonal stehen in den Medien immer wieder im Fokus der Berichterstattung.

Weder in Deutschland noch in Europa liegen amtliche Statistiken zu diesen Kriminalitätsgeschehen vor. Dies erschwert die Bewertung der Sicherheit im Straßengütertransport.

Allgegenwärtig zu beobachtende „geschlitzte“ Lkw-Planen lassen darauf schließen, dass „Gelegenheitsdiebstähle“ aus Lkw von ebenso großer Bedeutung sind wie bandenmäßig organisierte Diebstähle.

Um eine aktive Hilfestellung für ein „Lagebild Diebstähle von Ladung, Kraftstoff und Lkw sowie Übergriffe auf das Fahrpersonal“ zu leisten bittet der BGL um Unterstützung:
Bitte melden Sie kriminelle Übergriffe jeglicher Art auf Ladung und Lkw, Planenschlitzen, Diebstahl von Kraftstoff bzw. Tankkarten und kriminelle Übergriffe auf das Fahrpersonal an den BGL. Wichtige Eckdaten hierzu sind insbesondere die Angabe des Tatorts sowie die Tatzeit.

Zur Meldung nutzen Sie bitte das hierfür vorgesehene Formular. Die eingehenden Meldungen werden in anonymisierter Form durch den BGL ausgewertet und dienen als wertvolle Unterstützung der behördlichen Präventionsarbeit zur Erhöhung der Sicherheit im Schwerlastverkehr.