Verlagerungspotenziale

Eine Untersuchung des renommierten Eisenbahnberatungsunternehmens TransCare von Verlagerungspotenzialen deutscher und französischer Straßengüterverkehre auf die Schiene kam zu folgendem Ergebnis:

Klicken, um das Bild zu vergrößern

Wie wenig Güterverkehre in der Praxis auf eine Verteuerung des Straßenverkehrs reagieren, beweist die Einführung der leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe (LSVA) in der Schweiz: Trotz einer zusätzlichen Belastung für schwere Nutzfahrzeuge von rund 70 Cent/km auf allen Straßen ab dem Jahr 2001 hat die Schiene ihren Modal Split-Anteil nicht halten können.