Besuchen Sie uns auch auf unseren Social Media Kanälen:

BGL bietet Corona-Informationen befristet auch für Nicht-Mitglieder

Mit dem COVID19-Abo für 200.- Euro 2 Monate lang mitlesen

20.04.20

BGL, Frankfurt am Main, 20.04.2020:

In Zeiten der Corona-Krise sind Solidarität und Zusammenarbeit gefragt. Dies gilt auch für Informationen zur Corona-Krise. So bietet der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. Nicht-Mitgliedern befristet auf die Dauer von 2 Monaten bis zum15.05.2020 (d.h., das Abo läuft bis max. 15.07.2020) für einen einmaligen Kostenbeitrag von 200.- Euro ein sog. COVID19-Abo an. Darin enthalten sind die sonst nur Mitgliedsunternehmen der BGL-Landesverbände vorbehaltenen Rundschreiben zum Thema Corona. BGL-Vorstandssprecher Prof. Dr. Dirk Engelhardt: „Wir hoffen, mit unserem COVID19-Abo möglichst vielen Unternehmen durch diese schwierige Zeit zu helfen und würden uns freuen, wenn der Kontakt nach Ende der Corona-Krise nicht abreißt und wir als Transportgewerbe zusammenstehen.“

Den Zugang zum COVID19-Abo findet man direkt auf der BGL Homepage www.bgl-ev.de

Anlage: Logo COVID19-Abo

Anhänge

Leseversion_COVID19-Abo.pdf
BGL_COVID19-ABO_185x85_RZ.pdf

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main