Willy Daufenbach wird 90

Am 29.09.2013 vollendet der langjährige Vizepräsident des früheren Bundesverbandes des deutschen Güterfernverkehrs (BDF) e.V. - heute BGL - Willy Daufenbach sein 90. Lebensjahr.

26.09.13

BGL, Frankfurt am Main, 26.09.2013: Willy Daufenbach, langjähriger Vizepräsident des Bundesverbandes des deutschen Güterfernverkehrs (BDF) e.V. - Vorläuferorganisation des heutigen Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. - und Vorstandsmitglied der inzwischen in der Vereinigung Deutscher Kraftwagenspediteure (VKS) aufgegangenen Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kraftwagenspediteure (Adekra), vollendet am 29. September 2013 sein 90. Lebensjahr.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges war er in das elterliche Transportunternehmen in Euskirchen eingetreten. Nach Übernahme der Geschäftsleitung im Jahre 1955 hatte es Willy Daufenbach zu einem bedeutenden Anbieter logistischer Dienstleistungen mit Niederlassungen in der Bundesrepublik Deutschland und im Ausland ausgebaut. Zum 1. Januar 1997 wurde das Unternehmen Daufenbach an die britische Hays-Unternehmensgruppe verkauft.

Er war sechs Jahre Vizepräsident des BDF und mehr als zwei Jahrzehnte im Vorstand der Adekra tätig. Außerdem gehörte Willy Daufenbach der VKS seit ihrer Gründung als Vorstandsmitglied an und ist Ehrenmitglied des VKS-Vorstandes.

In Würdigung seiner Verdienste um den Aufbau des mittelständischen Güterkraftverkehrsgewerbes wurde Willy Daufenbach 1995 das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Ihr Ansprechpartner ist Martin Bulheller unter Tel. 069/7919-277 oder: presse@bgl-ev.de

Anhänge

DRUCKVERSION_DAUFENBACH_90_JAHRE.PDF

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main