BGL, SVG und KRAVAG starten Logistik-Imagekampagne

Schwerpunkt ist die Nachwuchswerbung von Auszubildenden und Quereinsteigern für die Logistikbranche

17.12.13

BGL, Frankfurt am Main, 17.12.2013: Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V., die Straßenverkehrsgenossenschaften und die KRAVAG-Versicherungen haben mit der Freischaltung der Website www.mach-was-abgefahrenes.de eine Imagekampagne für die Nachwuchswerbung in der Logistikbranche gestartet.

Auf der Website werden die Logistik-Ausbildungsberufe - und hier vor allem der des Berufskraftfahrers - ausführlich vorgestellt. Zudem ist sie mit der BGL-Ausbildungsplatzbörse verlinkt. Ebenso finden Interessenten alle notwendigen Infos über Berufschancen für Quereinsteiger sowie über spätere Aufstiegsmöglichkeiten in weiterführenden Logistikberufen.

Um den Bekanntheitsgrad der Website zu steigern, hat der BGL einen eigenen Youtube-Kanal eingerichtet, über den ein auf jugendliche Sehgewohnheiten abgestellter, unterhaltsamer Kurzfilm im Internet verbreitet wird:

http://www.youtube.com/watch?v=U1os9m23p8s

Zusätzliche Attraktivität verleiht der Website ein bis zum 30.04.2014 laufendes Gewinnspiel, bei dem drei Apple iPad Air verlost werden.

Ihr Ansprechpartner ist Martin Bulheller unter Tel. 069/7919-277 oder: presse@bgl-ev.de

Anhänge

DRUCKVERION_-_IMAGEKAMPAGNE.PDF

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main