DocStop für Europäer e.V.: Straßenverkehrsgenossenschaften (SVG) unterstützen die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern

10.07.09

BGL, Frankfurt am Main, 10.07.2009: Die SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG in Frankfurt am Main unterstützt im Verbund mit den regionalen SVGen ab sofort den europaweit anerkannten Verein "DocStop für Europäer e.V. - Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern/-Innen" als Fördermitglied finanziell und ideell.

Rund 300 Ärzte haben sich "DocStop für Europäer" mittlerweile angeschlossen und stehen den Berufskraftfahrern entlang der Autobahnen wie auch einiger Bundesstraßen zur Verfügung. Erst 2007 war der Verein auf Betreiben seines Initiators, Polizeihauptkommissar a. D. Rainer Bernickel, ins Leben gerufen worden.

Nähere Informationen zu "DocStop" sowie Bildmaterial erhalten Sie unter www.docstop-online.eu oder unter rbernickel@t-online.de .

Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. freut sich über diesen Schritt der Gewerbewirtschaftsorganisation als wichtigen Beitrag zur Sicherstellung einer flächendeckenden Versorgung des Fahrpersonals mit medizinischen Leistungen.

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main