Michael Lohse erklärt seinen Rücktritt vom Amt des BGL-Vizepräsidenten

08.10.08

BGL, Frankfurt am Main, 08.10.2008 - Michael Lohse hat aus persönlichen Gründen seinen sofortigen Rücktritt vom Amt des BGL-Vizepräsidenten erklärt. Das BGL-Präsidium hat diese Erklärung mit großem Respekt und in Anerkennung seiner herausragenden Leistungen für das mittelständische Verkehrsgewerbe in Deutschland angenommen. "Als Vertreter der Verbände aus den neuen Ländern engagierte sich Michael Lohse in selbstloser und unermüdlicher Weise und hat beeindruckende Integrationsleistungen zum Zusammenwachsen der unterschiedlichen Verbands- und Unternehmenskulturen vollbracht. Er hat sich damit bleibende Verdienste erworben, die das BGL-Präsidium hoch einschätzt. Das deutsche Transportlogistikgewerbe schuldet ihm für seine Leistungen Dank und Anerkennung", so BGL-Präsident Hermann Grewer zum Ausscheiden von Michael Lohse.

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main