TRANSFRIGOROUTE DEUTSCHLAND stellt auf ihrer Mitgliederversammlung interne Frachtenbörse vor

20.05.03

BGL. Frankfurt/M. - Am 9. und 10. Mai 2003 trafen sich die Mitglieder der TRANSFRIGOROUTE DEUTSCHLAND, dem Spitzenverband für den temperaturgeführten Straßengüterverkehr, zu ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung in Würzburg.

In seiner Sitzung am 9. Mai bewies der Industrieausschuss der TD einmal mehr seine Fachkompetenz in Bezug auf sämtliche technische Belange der eingesetzten Spezialfahrzeuge. Ein wichtiger Beitrag war die Vorstellung der gemeinsam von TD-Vorstand und Vertretern der Firma TimoCom vorbereiteten geschlossenen Benutzergruppe für TD-Mitglieder im Rahmen der TimoCom-Frachtenbörse (über 9.200 Kunden, Angebote für 38 Länder). Zusätzlich kann jedes Mitglied der geschlossenen Benutzergruppe aber auch das komplette Leistungspaket von TimoCom zu einem besonderen Vorzugspreis für TD-Mitglieder nutzen.

Professor Dr. Karlheinz Schmidt. Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), schilderte im TD-Diskussionsforum "Frigo-Club" die gewerbepolitische Situation und erläuterte die Position des Bundesverbandes zu den nationalen und internationalen Herausforderungen im Verkehrsmarkt. Das durch die Osterweiterung der Europäischen Union zu erwartende Verkehrswachstum mit den MOE-Staaten werde Deutschland als Haupttransitland mit einer erheblichen Zunahme des grenzüberschreitenden Verkehrs und mit entsprechenden Belastungen der Verkehrsinfrastruktur konfrontieren. In diesem Zusammengang sei unverständlich, dass die Bundesregierung nicht wie zugesichert, den überwiegenden Teil der ab 31. August geplanten Lkw-Maut für Ausbau und Erhalt des Straßennetzes verwenden wolle. Prof. Schmidt appellierte an die TD-Mitgliedsunternehmen, in jedem Falle eine Mautvereinbarung mit ihren Kunden zu treffen. Schließlich seien angesichts der kurzen Maut-Zahlungsfristen und der oftmals langen Zahlungsfristen der Auftraggeber erhebliche Vorfinanzierungen durch das Transportgewerbe absehbar, was vor dem Hintergrund enger Kreditspielräume für das deutsche Transportgewerbe zu existentieller Gefährdung deutscher Transportunternehmen führen werde. Ebenfalls im Rahmen der TD-Mitgliederversammlung wurde Walter-Dietrich Hautz, langjähriger Vorsitzender der TD zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Im Namen der TRANSFRIGOROUTE DEUTSCHLAND würdigte damit sein Nachfolger, Hubertus Kobernuß, den von Hautz in über 25 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit geschaffenen Aufbau einer auch international angesehenen berufsständischen Organisation, die momentan, während andere Verbände mit Mitgliederverlusten zu kämpfen haben, steigende Mitgliederzahlen vorweisen kann.

Frankfurt am Main, den 20. Mai 2003

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main