Prokura für Klaus-Peter Niehof

22.05.02

BGL. Frankfurt/M. - Dipl.-Oec. Klaus-Peter Niehof, Leiter der SVG Zentrale Unternehmensberatung sowie der Aus- und Weiterbildung und der Projektentwicklung, ist mit Wirkung vom 1.Mai 2002 Prokura erteilt worden. Niehof leitet bereits seit 1. Januar 2002 die Unternehmensberatung der Wirtschaftsorganisation des Güterverkehrsgewerbes und hat damit die Nachfolge des langjährigen Leiters der Unternehmensberatung, Klaus Mildenberg, übernommen, der offiziell am 30. April 2002 in den Ruhestand getreten ist.

Klaus-Peter Niehof begann seine berufliche Karriere in der Verkehrswirtschaft nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Gießen im Jahre 1977 als Unternehmensberater bei der damaligen Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr (BZG), der heutigen SVG-Zentrale in Frankfurt/M. 1981 wechselte er in die Verkehrswirtschaft und war über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren als Geschäftsführer in namhaften Unternehmen der Logistikbranche tätig.

Im vergangenen Jahr berief ihn die SVG-Zentrale in die Nachfolge von Klaus Mildenberg.

Klaus-Peter Niehof und seine Mitarbeiter werden künftig neben der Betreuung der Transportunternehmen in allen betriebswirtschaftlichen Belangen weitere Aufgaben übernehmen. Sie werden ihre Dienstleistungen verstärkt bei der Sicherung der Fremdkapitalfinanzierung, der langfristigen Zusammenarbeit zwischen Betrieb und Bank (Basel II), der Personalsuche und -weiterbildung sowie der Sanierung und Gestaltung wirtschaftlich angeschlagener Unternehmen anbieten. Die Unternehmensberatung wird in den Betrieben die Umsetzung von Maßnahmen und Konzepten auch über längere Zeiträume begleiten. Weitere Informationen über die Unternehmensberatung: Tel. 069-7919-403, Fax: 069-7919-245

Frankfurt am Main, den 22. Mai 2002

Anhänge

NIEHOF.JPG

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main