Eugen Bißbort verstorben

19.12.02

BGL. Frankfurt/M. - Eugen Bißbort, Ehrenvorsitzender des Verbandes des Verkehrsgewerbes Rheinhessen-Pfalz, ist am 14. Dezember 2002 im Alter von 80 Jahren verstorben. Eugen Bißbort gehörte dem Verband als "Mann der ersten Stunde" bereits seit 1949 an. Er wurde in den Fachspartenausschuss Güternahverkehr gewählt und vertrat die Interessen der Mitgliedsunternehmer lange Jahre als Delegierter des Gesamtverbandes. 1975 wurde Eugen Bißbort zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Von 1994 bis 2000 war er Vorsitzender des Verbandes des Verkehrsgewerbes Rheinhessen-Pfalz. In diese Zeit - 1997 - fiel seine Auszeichnung mit der "Wirtschaftsmedaille" des Landes Rheinland-Pfalz. Das Wirtschafts- und Verkehrsministerium würdigte damit das Engagement Bißborts für die Entwicklung der Wirtschaft in diesem Bundesland und sein sachkundiges und politisch verantwortliches Eintreten für die Interessen des Verkehrsgewerbes.

Bereits 1993 wurde Eugen Bißbort von Bundespräsident Richard von Weizsäcker mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Der damalige Bundesverband des Deutschen Güternahverkehrs (BDN) verlieh ihm in Würdigung seiner Verdienste die Goldene Ehrennadel.

Frankfurt am Main, den 19. Dezember 2002

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main