Professor Dr. Karlheinz Schmidt: Seit 25 Jahren im Einsatz für deutsche Güterkraftverkehrs- und Logistikunternehmen

01.07.02

BGL. Frankfurt/M. - Am 1. Juli 2002 feiert der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. Professor Dr. Karlheinz Schmidt sein 25jähriges Dienstjubiläum.

Am 1. Juli 1977 tritt der damals 25jährige Diplom-Kaufmann in die Dienste des Bundesverbandes des Deutschen Güterfernverkehrs (BDF) e.V. als Referent der Grundsatzabteilung ein. 1981 nimmt er einen Lehrauftrag an der Fachhochschule Heilbronn an. 1985 wird er zum Leiter der neu gegründeten Abteilung Werkverkehr im BDF ernannt. Ein Jahr nach den für den deutschen Güterkraftverkehr folgenreichen Beschlüssen des EU-Ministerrats zur Gründung eines Europäischen Binnenmarktes und dem EuGH-Urteil zur Liberalisierung des Güterkraftverkehrs in der Europäischen Gemeinschaft wird Karlheinz Schmidt zum Leiter der Grundsatzabteilung des BDF bestellt. 1987 ernennt ihn das Präsidium zum Geschäftsführer des Verbandes und 1992 wird der zwischenzeitlich an der Universität Frankfurt Promovierte zum Stellvertretenden Hauptgeschäftsführer bestellt. Seit September 1995 leitet Dr. Schmidt als Hauptgeschäftsführer den heutigen BGL in Frankfurt/Main. Im Jahr 2000 wird er zum Honorarprofessor der Fachhochschule Heilbronn ernannt.

Seine Leitungsfunktion für den deutschen Güterkraftverkehr bringt für Professor Dr. Schmidt zahlreiche ehrenamtliche Tätigkeiten mit sich. So ist der Jubilar bereits seit über 20 Jahren Vorstandsmitglied der Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr (SGKV). 1995 wird er zum Vorstandsmitglied des Friedrich-List-Forums Dresden e.V. und ein Jahr später in den Aufsichtsrat der KRAVAG Allgemeine Versicherungs-AG gewählt. Seit 1996 ist Professor Dr. Schmidt Beiratsmitglied der Deutschen Automobil Treuhand GmbH in Stuttgart. Im gleichen Jahr wird er Kuratoriumsmitglied der Gesellschaft für Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik (GVB) e.V. und der Gesellschaft für Verkehr und Logistik e.V. der Universität Hamburg. All diese Ehrenamtsfunktionen übt Professor Dr. Schmidt bis heute ebenso aus wie seine Mitgliedschaft im Hauptvorstand der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (DVWG) und im Beirat der DVWG-Bezirks-vereinigung Rhein-Main. Seit 1998 ist Professor Dr. Schmidt zudem Mitglied des Studienkreises der Gesellschaft zur Förderung der Verkehrswissenschaft an der Universität Münster.

Anlässlich der am Tag des Jubiläums, dem 1. Juli 2002 stattfindenden BGL-Gesamtvorstands­sitzung wird Professor Dr. Schmidt hohe Ehrung zuteil. Als Dank für seinen unermüdlichen Einsatz und seine außerordentlichen Verdienste um die Anliegen des Güterkraftverkehrsgewerbes verleiht BGL-Präsident Hermann Grewer dem Jubilar die BGL-Ehrennadel in Gold.

Frankfurt am Main, den 1. Juli 2002

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main