Besuchen Sie uns auch auf unseren Social Media Kanälen:

Workshop "Ladungssicherung" in Berlin

27.10.00

BGL. Frankfurt/M. - Die Bundesanstalt für Materialforschung führt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Normung am 15. November 2000 in Berlin einen Workshop zum Thema Ladungssicherung durch. Aufgabe dieses Workshops soll es sein, den Stand der Regelsetzung, Rechtssprechung und Normung festzustellen. Die Experten der betroffenen Wirtschaft - der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) ist durch Professor Dr. Ing. Gerhard Großmann vertreten - werden den Gesamtkomplex der Regelungen auf Lücken und Überschneidungsfehler überprüfen und die Entwicklungen aus ihrem technisch-wissenschaftlichen Bereich vortragen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung soll eine Agenda zur Ladungssicherung beraten und verabschiedet werden. Auf der Tagesordnung wird auch die Vorstellung des BGL-Handbuches "Laden und Sichern" stehen, das für den Praktiker in der Transportwirtschaft erarbeitet wurde.

Das DIN Deutsche Institut für Normung in Berlin nimmt die Anmeldungen zu diesem Workshop unter Tel. 030/ 26 01-24 85, Fax 030/2601-42485 entgegen.

Frankfurt am Main, den 27. Oktober 2000

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main