Besuchen Sie uns auch auf unseren Social Media Kanälen:

BGL-Vizepräsident Frey - 60 Jahre

20.01.00

BGL. Frankfurt/M. - Heinrich Frey, Vizepräsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) und Vorsitzender der Entsorgergemeinschaft Regionaler Wirtschaftsverkehr (EGRW), wurde am 19.1.2000 60 Jahre alt. Heinrich Frey gründete nach Absolvierung einer Banklehre und Studium der Volkswirtschaftslehre und Pädagogik im Jahre 1971 ein Unternehmen des gewerblichen Güternahverkehrs mit dem Hauptzweig Entsorgung/Verwertung von Abfällen in Simmern (Verbandsbereich Rheinland).

1986 erfolgte die Gründung eines Mietwagenunternehmens. Nach der Veräußerung des Entsorgungsbetriebes im Jahre 1990 übernahm Heinrich Frey noch bis 1992 die Geschäftsführung der Frey Entsorgung GmbH in Simmern. Seit 1993 konzentriert er seine unternehmerischen Aktivitäten auf den regionalen Wirtschaftsverkehr sowie auf das Taxigewerbe.

Seit den achtziger Jahren engagiert sich Heinrich Frey im Verband des Verkehrsgewerbes Rheinland für die Interessen des Güterkraftverkehrsgewerbes. So wurde er 1987 in den Beirat der Fachvereinigung Güternahverkehr und 1992 zum Leiter der Fachsparte Güternahverkehr sowie zum Mitglied des Gesamtvorstandes des damaligen Bundesverbandes des Deutschen Güternahverkehrs (BDN) gewählt. 1996 erfolgte seine Wahl zum Vizepräsidenten des BDN. Im gleichen Jahr wurde Heinrich Frey Vorsitzender der Entsorgergemeinschaft Regionaler Wirtschaftsverkehr (EGRW), Frankfurt am Main.

Dem Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) gehört Frey nach der 1999 erfolgten Fusion der Bundesverbände des Güternah- und Güterfernverkehrs als Vizeräsident an. Er ist außerdem seit 1996 Mitglied der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer zu Koblenz.

Frankfurt am Main, den 20. Januar 2000

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main