Besuchen Sie uns auch auf unseren Social Media Kanälen:

27.11.19 - CMR, Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr, 3. Aufl., 2013

Autor(en): Thume, Karl-Heinz
Ausgabe: 3. Aufl. 2013, 1.287 Seiten
ISBN: 978-3-8005-1511-0
Verlag: Deutscher Fachverlag GmbH

 

Mit der vorliegenden 3. Auflage des von Karl-Heinz Thume herausgegebenen Kommentars CMR, Übereinkommen über den Beförderungsvertrag im internationalen Straßengüterverkehr liegt in überarbeiteter Fassung das kongeniale Standardwerk für das wichtigste völkerrechtliche Übereinkommen des internationalen Güterverkehrs auf der Straße vor.

Das Werk trägt den Bearbeitungsstand Sommer 2012 und berücksichtigt insbesondere auch die höchstrichterliche Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, der bei der Auslegung einzelner Bestimmungen der CMR, etwa zur Haftung des Frachtführers, für die deutsche Rechtspraxis in maßgeblicher Weise Position bezogen hat. Der Kommentierung in einem eigenen Kapitel angefügt, ist ein Abschnitt mit Beiträgen von internationalen Autoren, die Berichte über die Rechtsprechung in anderen Ländern, in denen die CMR in Kraft getreten ist, beinhalten.

In der Kommentierung ist zu jedem Artikel eine gesonderte detaillierte Übersicht vorangestellt, die ein Auffinden der gesuchten Problematik schnell ermöglichen wird. Ein ausführliches Literaturverzeichnis und ein Sachregister sind hinten angestellt. Besonders nützlich dürfte auch das sich im Anhang befindliche Kapitel „Ergänzungen der CMR durch unvereinheitlichtes deutsches Recht“ sein. Da die CMR keine abschließende Kodifikation des grenzüberschreitenden Straßengüterverkehrs darstellt, bedarf es zur Ergänzung der Heranziehung materieller nationaler Rechtsnormen. Umfang und Abgrenzung des anzuwendenden deutschen Rechts werden in diesem Abschnitt dargestellt. Im Anhang enthalten ist des Weiteren ein Muster eines CMR-Frachtbriefes.

 

Angesichts der Tiefgründigkeit der Ausführungen und der Fülle an ausgewertetem Material ist der vorliegende Kommentar für Theorie und Praxis als unverzichtbar einzustufen.

 

Preis: 259,99 Euro

Zurück zur Liste