Der Countdown läuft nur noch zwei Wochen: Wer ersteigert den Brummi-Trailer?

Der Erlös bildet das Startkapital für eine Initiative zur Imageverbesserung der Logistikbranche

10.10.18

 

BGL, Frankfurt am Main, 10.10.2018:

Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. aus Frankfurt am Main und das Fahrzeugwerk Bernard Krone aus Werlte im Emsland wollen der Transport‐ und Logistikbranche und besonders den Berufskraftfahrern zu einem besseren Ansehen verhelfen. Mit diesem Ziel wurde am 25.09.2018 auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover eine gemeinsame Initiative ins Leben gerufen. Mitglieder sind zunächst das Fahrzeugwerk Bernard Krone und der BGL. Weitere Partner sind herzlich eingeladen, sich der Initiative zur Verbesserung des Branchenimages anzuschließen – seien es Fahrzeugbauer, Transport‐ und Logistikdienstleister oder auch andere Organisationen und Unternehmen, die der Transportlogistikbranche nahestehen.

Als Startkapital für die Initiative hat Krone das Einzelstück eines neuen Pritschensattelaufliegers „Krone Profi Liner“ – versehen mit dem Brummi-Logo des BGL – gespendet, der zu diesem guten Zweck von jedermann ersteigert werden kann. Gebote für den Brummi-Trailer können bis zum 24.10.2018 um 24:00 Uhr abgegeben werden – danach geht das Unikat an den Bieter mit dem höchsten Gebot. Aktuell steht das Höchstgebot bei 26.500.- Euro.

Gebote können nur online abgegeben werden unter:   https://www.krone-trailer.com/bgl/

 

Anhänge

Leseversion_Versteigerung_Krone-Brummi-Trailer.pdf

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main