Ehemaliger BGL-Vizepräsident Karl-Heinz Kohn verstorben

Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande und der BGL-Ehrennadel in Gold mit Stern

07.03.14

BGL, Frankfurt am Main, 07.03.2014: Karl-Heinz Kohn, ehemaliger Vizepräsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. und vormaliger 1. Vorsitzender des Verbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung Schleswig-Holstein, ist am 4. März 2014 im Alter von 81 Jahren verstorben.

1985 wurde Karl-Heinz Kohn zum Vizepräsidenten des damaligen Bundesverbandes des Deutschen Güterfernverkehrs (BDF) e.V. - dem heutigen Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. - gewählt und übte dieses Amt 20 Jahre lang aus. In dieser Zeit trug er für die Sozialpolitik des Bundesverbandes maßgebliche Verantwortung. Bei der Erledigung seiner Aufgaben hat Karl-Heinz Kohn stets höchstes Augenmaß und Fingerspitzengefühl gezeigt. Dabei hatte er immer neben den wirtschaftlichen Zwängen des Transportlogistikgewerbes auch den sozialen Status und das Wohlergehen der Fahrer im Auge. Durch seine auf sozialen Ausgleich bedachte Unternehmens- und Amtsführung hat er sich im Transportlogistikgewerbe und bei seinen Gesprächspartnern auf Seiten der Gewerkschaft größten Respekt erworben.

Auch auf internationaler Ebene waren seine Fachkenntnisse und seine langjährige Erfahrung im Paritätischen Ausschuss - Gruppe Working Time - der EU-Kommission stets hoch geschätzt. Erfolgreich vertrat er die Interessen des deutschen Transportlogistikgewerbes in den Gremien der EU-Kommission und in zahllosen Gesprächen mit Europaparlamentariern.

Für seine außerordentlichen Verdienste wurde ihm 1999 das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen und 2005 die höchste Auszeichnung, die der BGL zu vergeben hat: die BGL-Ehrennadel in Gold mit Stern.

Mit Karl-Heinz Kohn hat das deutsche Transportlogistikgewerbe einen hochgeschätzten Menschen und eine große Unternehmerpersönlichkeit verloren. BGL-Präsident Adalbert Wandt: "Für sein jahrzehntelanges Wirken in der Gewerbepolitik schulden wir ihm größten Dank und höchste Anerkennung. Das Gewerbe wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren."

Die Beisetzung hat heute im engsten Familienkreis stattgefunden.

Anhänge

P005-14_KARL-HEINZ_KOHN_VERSTORBEN.PDF

Pressekontakt

Martin Bulheller
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: (069) 79 19-277
Telefax: (069) 79 19-227
E-Mail: presse@bgl-ev.de

Breitenbachstraße 1
60487 Frankfurt am Main