Verhaltensempfehlungen für einen fairen Umgang an
Be- und Entladestellen (Laderampen)

Brennpunkt Laderampe

Seit langem setzt sich der BGL für Verbesserungen der oft unbefriedigenden Situation an den Laderampen von Handels- und Industriestandorten ein. Dabei stehen zwei Handlungsfelder im Fokus: Zum einen die schlechten sozialen und sanitären Bedingungen, zum anderen überlange und kaum zu kalkulierende Wartezeiten. Anlass zur Kritik gibt insbesondere der häufig unangemessene persönliche Umgang zwischen Rampenpersonal und dem mit der Anlieferung betrauten Fahrpersonal sowie der unbefriedigende Zugang und Zustand von Aufenthaltsräumen und sanitären Einrichtungen. Zudem „vereinnahmen“ viele Empfänger Lkw-Fahrer und -Fahrerinnen an der Rampe für Be- und Entlade- sowie für andere Hilfstätigkeiten. Als Folge leiden unter diesen Umständen gegenseitiger Respekt und persönliche Wertschätzung.

Besseres Miteinander und gute Kooperation an den Rampen

Um Abhilfe zu schaffen, hat der BGL ein speziell auf Fahrerinnen und Fahrer ausgerichtetes Merkblatt mit Verhaltensempfehlungen für einen fairen Umgang an Be- und Entladestellen (Laderampen) erarbeitet. Mit dem Merkblatt werden in kompakter Form Empfehlungen für ein freundliches Miteinander und gute Kooperation an den Rampen gegeben. Dazu gehören

Fahrer-Merkblatt zum Verhalten an der Rampe