Besuchen Sie uns auch auf unseren Social Media Kanälen:

13.11.19 - Die Grenzziehung zwischen wirtschaftlichen und nichtwirtschaftlichen Vereinen, 2015

Autor(en): Keuter, Sven Joachim
Ausgabe: 2015, 2.228 Seiten
ISBN: 978-3-8440-3996-2
Verlag: Shaker

 

Die vorliegende Monographie beschäftigt sich mit der Abgrenzung zwischen den beiden sog. Vereinsklassen: der wirtschaftlichen und nichtwirtschaftlichen Vereine (§§ 21, 22 BGB). Bei Ersteren ist der Zweck auf einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb gerichtet, bei Letzteren ist dies nicht der Fall.

Die vorliegende Arbeit ist gerade auch für die Rechtsabteilung von Verbänden, welche häufig als sog. Idealvereine (nicht wirtschaftliche Vereine) organisiert sind, ein nützlicher Begleiter. Denn die Frage der zulässigen und nicht mehr zulässigen (weil wirtschaftliche) Betätigung und die damit verbundenen Rechtsfolgen stellt sich bei als Idealvereinen organisierten Verbänden nicht selten.

Die Schrift ist gegliedert in einen ersten Teil, der die Abgrenzung der beiden Vereinsklassen vornimmt; hierzu gehört auch die Erörterung des sog. „Nebenzweckprivilegs“, also die noch erlaubte wirtschaftliche Tätigkeit eines als nach § 21 eingetragenen Vereins. Im zweiten Teil werden die relevanten Rechtsfolgen der wirtschaftlichen Betätigung von Vereinen erläutert; hierzu gehört unter anderem die Frage der Haftung der Vereinsmitglieder.

Ein übersichtlich gestaltetes Literaturverzeichnis rundet das Werk ab.

 

Preis: 49,80 Euro

Zurück zur Liste