Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.

Pressearchiv 2010

15.11.2010
BGL-Vizepräsident Claus-O. Herzig wird 60 Jahre.

BGL, Frankfurt am Main, 15.11.2010: Claus-O. Herzig, BGL-Vizepräsident und Vorsitzender des Fachverbandes Güterkraftverkehr und Logistik Hessen e.V., vollendet am 17. November sein 60. Lebensjahr.

Der Jubilar ist hoch engagierter Unternehmer, der vielseitig und intensiv mit der Wirtschaft und Gesellschaft vernetzt ist. Zahlreiche Ehrenämter, in denen er Verantwortung übernommen hat, sind Beleg für seinen weitreichenden und uneigennützigen Einsatz.

Im Oktober 2006 wurde Claus-O. Herzig zum BGL-Vizepräsidenten gewählt und hat so an exponierter Stelle Verantwortung im mitgliederstärksten Verband des deutschen Transportlogistikgewerbes übernommen. Seit 10 Jahren ist er in führender Position als Vorsitzender beim Fachverband Güterkraftverkehr und Logistik in Hessen auf Landesebene tätig. Große Einsatzbereitschaft zeigt er auf Bundesebene in den Ausschüssen für Internationalen Verkehr, Rechts- und Versicherungsfragen sowie Öffentlichkeitsarbeit und Werbung. Im sozialpolitischen Ausschuss hat er den Vorsitz inne. Bei der Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft in Hamburg (BG Verkehr) ist Claus-O. Herzig Mitglied im geschäftsführenden Ausschuss des Vorstandes und bei der KRAVAG-SACH VVaG wie auch bei der KRAVAG-HOLDING AG bekleidet er Aufsichtsratsmandate.

Neben seinen ehrenamtlichen Funktionen für das Transportlogistikgewerbe bekleidet der Jubilar zahlreiche weitere Ämter in Wirtschaft und Gesellschaft. Im ADAC Hessen-Thüringen ist Claus-O. Herzig als Vorstandsmitglied für Finanzen (Schatzmeister) zuständig. Weiterhin ist er Mitglied im Beirat beim TÜV Süd in Hessen. Bereits in jungen Jahren engagierte er sich im politischen Bereich und war unter anderem 12 Jahre lang Fraktionsvorsitzender der FDP im Fuldaer Stadtparlament. In seiner Heimatstadt Fulda steht Claus-O. Herzig dem Verkehrsausschuss der Industrie- und Handelskammer als Vorsitzender vor und ist Mitglied der Vollversammlung.

Ein großes Anliegen ist ihm die materielle und ideelle Unterstützung von im Straßenverkehr verunfallten Kindern. Im Jahr 1998 hatte er die Idee, die „Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V.“ mit Sitz in Hamburg zu gründen. Deren Ziel ist es, unbürokratisch die Not von Kinder-Unfallopfern zu lindern.

Claus-O. Herzig ist seit 33 Jahren verheiratet und Vater zweier Töchter. Nach Abitur und einer Lehre zum Speditionskaufmann absolvierte er ein Bankvolontariat, um im Anschluss daran Betriebswirtschaftslehre an der Deutschen Außenhandels- und Verkehrsakademie in Bremen zu studieren. Seit dem Jahr 2000 ist der Jubilar geschäftsführender Alleingesellschafter der Oscar Herzig GmbH, Internationale Spedition und Logistik in Eichenzell bei Fulda. Das auf Italien-Transporte spezialisierte Traditionsunternehmen wird 2014 einhundert Jahre alt. Herzig ist Dienstleister aus Überzeugung, Unternehmer aus Leidenschaft und weiß, dass das wertvollste Kapital die Mitarbeiter sind.

< zurück zur Übersicht

Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. © Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.