Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.

Pressearchiv 2010

14.06.2010
Dr. Hans-Wilhelm Kreft, ehemaliges Geschäftsführendes Präsidialmitglied des BGL vollendet das 80. Lebensjahr.

BGL, Frankfurt am Main, 14.06.2010: Am 17. Juni 2010 vollendet Dr. Hans-Wilhelm Kreft, langjähriges Geschäftsführendes Präsidialmitglied des BGL, sein 80. Lebensjahr. Als Hauptgeschäftsführer und Geschäftsführendes Präsidialmitglied der zwischenzeitlich fusionierten Bundesverbände des Nah- und Fernverkehrs (BDN und BDF) sowie als Geschäftsführender Vorstand der Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr (BZG), hat der Jubilar sein gesamtes berufliches Wirken in den Dienst des deutschen Güterkraftverkehrsgewerbes gestellt.

In Ennigloh/Westfalen geboren, schloss Dr. Kreft das Studium der Wirtschaftswissenschaften in Nürnberg und München im Jahre 1954 als Diplom-Kaufmann an der Ludwig-Maximilians-Universität München ab. 1978 erwarb er berufsbegleitend den akademischen Grad Dr. rer. pol. an der Universität Frankfurt am Main.

Seinen beruflichen Werdegang begann Dr. Kreft 1955 bei der damaligen Arbeitsgemeinschaft Güternahverkehr (AGN), dem späteren Bundesverband des Deutschen Güternahverkehrs (BDN). Bereits im Alter von 29 Jahren erfolgte seine Berufung zum Hauptgeschäftsführer der AGN und im Jahr 1966 die Wahl zum Geschäftsführenden Präsidialmitglied des aus dieser Arbeitsgemeinschaft hervorgegangenen BDN. Den Wirtschaftsorganisationen des Transportgewerbes war er seit 1961 als Geschäftsführender Vorstand der Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr (BZG) verbunden. 1978 berief der Bundesverband des Deutschen Güterfernverkehrs (BDF) (heute BGL) Dr. Hans-Wilhelm Kreft zum Hauptgeschäftsführer und Geschäftsführenden Präsidialmitglied.

Neben seinem Engagement als Geschäftsführendes Präsidialmitglied von BDF und BDN bekleidete Dr. Hans-Wilhelm Kreft zahlreiche weitere Ämter. So war er Vorstandsmitglied der Tarifkommissionen für den Güternahverkehr und den Güterfernverkehr. 1979 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden des Verwaltungsrates der Kombiverkehr KG, Frankfurt am Main, gewählt. Kurz danach erfolgte seine Berufung in den Aufsichtsrat der Deutschen Umschlaggesellschaft Schiene/Straße (DUSS). Von 1981 bis 1993 war Dr. Kreft Mitglied des Verwaltungsrates der Bundesanstalt für den Güterfernverkehr (BAG) und Vorsitzender des BAG-Finanzausschusses. Auf internationaler Ebene bekleidete er von 1978 bis 1982 das Amt des Vizepräsidenten der Comités de Liaison der Güterkraftverkehrsverbände der EG (IRU/CdL) in Brüssel.

Im Verlauf seines beruflichen Wirkens hat Dr. Kreft sich intensiv für die Förderung der Verkehrswissenschaften eingesetzt. So war er Initiator zur Gründung der Gesellschaft für Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik (GVB) im Jahr 1972. Dem Amt als Vorstandsvorsitzender der GVB, das er bis zum Jahr 1989 inne hatte, folgte die Wahl zum Vorsitzenden des Kuratoriums der Gesellschaft im gleichen Jahr. Weiterhin war Dr. Kreft seit 1976 Verwaltungsratsmitglied der Gesellschaft zur Förderung der Verkehrswissenschaft an der Universität Münster und seit 1980 Mitglied des Kuratoriums der Gesellschaft zur Förderung der verkehrswissenschaftlichen Forschung, Hamburg. Daneben gehörte er seit 1983 als Mitglied dem Hauptvorstand der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (DVWG) an. Mit zahlreichen Veröffentlichungen zu verkehrswissenschaftlichen und -wirtschaftlichen Themen hat er sich national und international einen Namen gemacht. So war er auch Mitglied im Herausgeberkreis der Zeitschrift "Internationales Verkehrswesen".

Dr. Kreft nahm auf der Mitgliederversammlung des BDF im Jahre 1995 seinen Abschied vom aktiven Berufsleben. Sein Lebenswerk und seine Leistungen für das deutsche Güterkraftverkehrsgewerbe sind unvergessen und haben ihm große Anerkennung sowohl im Gewerbe als auch bei seinen Gesprächs- und Verhandlungspartnern in Politik und Wirtschaft eingebracht.

Der Hessische Staatsminister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, Lothar Klemm, würdigte sein langjähriges Engagement für die Verkehrswirtschaft mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse.

Ihr Ansprechpartner ist Martin Bulheller: Tel. 069/7919-277; presse@bgl-ev.de

< zurück zur Übersicht

Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. © Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.