Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.

Pressearchiv 2006

31.07.2006
Hermann Schreck wird 75

BGL. Frankfurt/M. – Hermann Schreck, langjähriger Vizepräsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), vollendet am 2. August 2006 sein 75. Lebensjahr. Schreck trat 1951 nach Absolvierung einer Kfz-Schlosserlehre in das elterliche Transportunternehmen ein und baute es nach Übernahme der Geschäftsführung im Jahre 1961 zielstrebig zu einem modernen Transport- und Logistikunternehmen aus. Sein frühzeitiges Engagement in der Gewerbepolitik führte 1962 zu seiner Wahl zum Vorsitzenden der Fachvereinigung Güterfernverkehr, Bezirksgruppe Hannover. Bereits ein Jahr später wurde er auch zum Aufsichtsratsmitglied der Straßenverkehrsgenossenschaft (SVG) Niedersachsen ernannt. 1967 erfolgte seine Berufung in den Vorstand dieser Genossenschaft. Hermann Schreck war außerdem Landesvorsitzender der Fachvereinigung Güterfernverkehr im Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen von 1980 bis 1995. Seit dieser Zeit ist er Ehrenvorsitzender der Fachvereinigung.

Auf Bundesebene setzte er sich - zunächst als Mitglied des Gesamtvorstandes der Vorläuferorganisation des BGL, dem damaligen Bundesverband des Deutschen Güterfernverkehrs (BDF) - für die Belange des Güterkraftverkehrsgewerbes ein. 1988 erfolgte seine Wahl zum Vizepräsidenten des BDF, ein Amt das er bis 2003 innehatte.

Im genossenschaftlichen Bereich wurde Hermann Schreck – in Würdigung seines Engagements – 1990 zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden der Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr (BZG) gewählt. 1995 erfolgte seine Wahl zum nicht hauptamtlichen Vorstandsmitglied der BZG, der heutigen SVG-Zentrale, in Frankfurt am Main. Seit 1997 ist Hermann Schreck als Aufsichtsratsvorsitzender für die SVG Bundes-Zentralgenossenschaft bis heute mit ganzem unternehmerischen Engagement tätig. Er war auch langjähriges Mitglied im Verwaltungsrat der Bundesanstalt für den Güterfernverkehr (BAG), dem heutigen Bundesamt für Güterverkehr, und Mitglied im Finanzausschuss des BAG-Verwaltungsrats.

1996 wurde ihm in Würdigung seiner Verdienste um den Aufbau eines mittelständischen Transportgewerbes das Bundesverdienstkreuz verliehen. Der BGL zeichnete Hermann Schreck im Jahre 2003 mit der Ehrennadel in Gold mit Stern aus.

„Das deutsche Transport- und Logistikgewerbe verdankt dem uneigennützigen, am Gesamtwohl orientierten Jubilar sehr viel. Sein Engagement setzt Zeichen und Maßstäbe für alle, die in Spitzenpositionen der Gewerbepolitik und der Gewerbewirtschaft tätig sind“, so die Dankesworte von BGL-Präsident Hermann Grewer.

Frankfurt am Main, den 31.07.2006

< zurück zur Übersicht

Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. © Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.