Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.

Pressearchiv 2006

22.08.2006
Straßenverkehrsgenossenschaften präsentieren sich auf der IAA Nfz in Hannover

BGL. Frankfurt/M. – Die Straßenverkehrsgenossenschaften (SVGen) werden auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) Nutzfahrzeuge vom 20. bis 28. September 2006 in Hannover ihr auf den Bedarf der Transport- und Logistikbranche zugeschnittenes Dienstleistungsprogramm anbieten. In Halle 12 (Stand C60) können sich die Messebesucher zum einen über den europaweit organisierten Mautservice der Straßenverkehrsgenossenschaften informieren und zum anderen den – für SVG-Kunden kostenlosen – Routenplaner mit individueller standardisierter Tourenkalkulation kennen lernen. Der SVG-Service nimmt den von Lkw-Mautforderungen betroffenen Transportbetrieben den bürokratischen Aufwand ab und sorgt für mehr Liquidität im Unternehmen. Mit den ebenfalls angebotenen Kalkulationshilfen und Auswertungstools können die Unternehmen ein effizientes Mautkontrolling durchführen.

Bereits im Verkehrsmarkt bewährt ist der seit zwei Jahrzehnten von der SVG-Zentrale in Frankfurt am Main angebotene Mehrwertsteuer-Rückerstattungs-Service. Dabei wird die inzwischen in nahezu allen europäischen Ländern auf Maut, Kraftstoffe oder Dienstleistungen zu zahlende Mehrwertsteuer erfasst. Durch Vorfinanzierung und Nettofakturierung erweitern die Straßenverkehrsgenossenschaften überdies den Liquiditätsrahmen für die Transportunternehmen.
Sie werden von den Genossenschaften auch in allen weiteren unternehmerischen Fragen beraten. Über die klassische betriebswirtschaftliche Beratung hinaus sind die SVGen ebenfalls in Fragen der Gestaltung sicherer Betriebsabläufe kompetent. Dabei werden Themen wie Ladungssicherung und Verkehrssicherheitstraining der Mitarbeiter ebenso angesprochen wie die Organisation des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Oberste Maxime ist dabei das Unfallgeschehen und – als positiver Nebeneffekt – auch zugleich die Kosten im Unternehmen zu senken.
Die SVG-Standbesucher können sich anschließend auf dem IAA-Testgelände vom Nutzen des vom Messe-Partner – Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR) – durchgeführten Lkw-Fahrsicherheitstrainings überzeugen.
Weitere Messe-Partner der Straßenverkehrsgenossenschaften sind der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), der Gewerbeversicherer KRAVAG und die VR Leasing. Während der BGL seinerseits seine komplette Dienstleistungspalette als bundesweite Vertretung von über 11 000 Mitgliedsunternehmen in seinen Landesverbänden präsentiert, bietet die KRAVAG u. a. spezielle Versicherungslösungen für Logistikverträge an. Die VR Leasing stellt ihrerseits als „Messe-Neuheit“ eine herstellerneutrale Finanzierungsalternative zum klassischen Bankkredit vor.

Kontakt während der Messe: Halle 12, Stand C60, Tel.: 0511-89466500, Fax: 0511-89466501, E-Mail: iaa@svg.de.
Kontakt außerhalb der Messe: SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG, Breitenbachstr. 1, 60487 Frankfurt am Main, Tel.: 069-7919-246, Fax: 069-7919-245, E-Mail: info@svg.de, Internet: www.svg.de.

Frankfurt am Main, den 22.08.2006

< zurück zur Übersicht

Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. © Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.