Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.

Pressearchiv 2006

06.03.2006
„Code-XL“ für verstärkte Fahrzeug-Aufbauten

BGL. Frankfurt/M. – Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) begrüßt die künftig vorgesehene Erweiterung der DIN EN 12642 hinsichtlich des Code XL für verstärkte Fahrzeug-Aufbauten in Verbindung mit einheitlichen Prüfverfahren. Diese verstärkten Fahrzeugaufbauten bieten dem Transportgewerbe die Möglichkeit, gezielt formschlüssige Methoden der Ladungssicherung zu verwenden, womit nicht nur eine breite Basis für sachgerechte Ladungssicherung und damit mehr Sicherheit im Transport, sondern auch ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung der Transportqualität gegeben ist. Der BGL fordert die Nutzfahrzeug- und Aufbautenhersteller auf, den Aufbau-Festigkeits-Code XL als serienmäßigen Auslieferungsstandard für Nutzfahrzeug-Aufbauten zu definieren. Unabhängig von den genannten Vorteilen sieht der BGL darin auch einen gemeinsamen Beitrag von Transportgewerbe und Nutzfahrzeug- /Aufbautenherstellern zur Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Frankfurt am Main, den 6. März 2006

< zurück zur Übersicht

Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. © Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.