Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.

Pressearchiv 2006

04.04.2006
Neuauflage der „Verkehrswirtschaftlichen Zahlen“

BGL. Frankfurt/M. – Die vom Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) bereits seit vielen Jahren veröffentlichten „Verkehrswirtschaftlichen Zahlen“ (VWZ) erfassen in ihrer Ausgabe für die Jahre 2003 und 2004 wieder alle relevanten Daten über die Bereiche der deutschen Verkehrswirtschaft. Auf 84 Seiten führen die VWZ in die Strukturen des Güterkraftverkehrsgewerbes, aber auch des Werkverkehrs, ein. Erfasst werden u. a. die Entwicklung der Güterverkehrsträger im Bundesgebiet, das Volumen des grenzüberschreitenden Güterverkehrs, aber auch die Kennzahlen der anderen Verkehrsträger Binnenschifffahrt, Bahn und des Kombiverkehrs Schiene/Straße. Die VWZ informieren zudem über die steuerlichen Belastungen von Transportunternehmen, Sonderabgaben des Kraftverkehrs und die Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur. Sie beschränken sich nicht auf den nationalen Verkehrsmarkt sondern führen auch Kennzahlen über die Besteuerung von Straßentransportunternehmen in Europa auf und widmen sich ebenso dem Umweltschutz in der Verkehrswirtschaft. Neben der Unfallbilanz im EU-Verkehrsmarkt enthalten die VWZ u. a. noch branchenspezifische Transportdaten im internationalen Rahmen. Ein alphabetisches Sachregister erleichtert die Nutzung der in den „Verkehrswirtschaftlichen Zahlen“ zusammengetragenen Datenfülle.

Die VWZ können für 6,10 Euro zzgl. MwSt. und Versandkosten bezogen werden bei der BDF-Infoservice GmbH, Breitenbachstraße 1 in 60487 Frankfurt/M. (Tel. 069-7919-262, E-Mail: bdf-infoservice@bgl-ev.de, Internet: www.bgl-ev.de)

Frankfurt am Main, den 4. April 2006

< zurück zur Übersicht

Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. © Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.