Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.

Pressearchiv 2000

14.04.2000
BGL-Kooperationsbörse im Internet

BGL. Frankfurt/M. – Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. bietet interessierten Güterkraftverkehrs- und Logistikunternehmen aus dem In- und Ausland an, ihre Kooperationswünsche nunmehr auch online via Internet bei der BGL-Kooperationsbörse anonym unter einer Chiffre-Nummer kostenlos zu veröffentlichen. Die im Internet eingestellten Chiffre-Anzeigen erscheinen darüber hinaus wie bisher in dem in loser Folge vom BGL herausgegebenen Kooperationsbörsenbrief. Dieser wird über die BGL-Mitgliedsorganisationen und kooperierende Verbände sowie Fachzeitschriften und Mitteilungen der Industrie- und Handelskammern im In- und Ausland verbreitet.

Die BGL-Kooperationsbörse dient als Forum für Kooperationswünsche zur Förderung der zwischenbetrieblichen Zusammenarbeit bei innerdeutschen und grenzüberschreitenden Transporten sowie logistischen Dienstleistungen. Mit der Kooperationsbörse unterstützt der BGL Güterkraftverkehrs- und Logistikunternehmen aus dem In- und Ausland bei der Suche nach geeigneten Kooperationspartnern in Form einer neutralen Partnervermittlung. Nach der unverzüglichen Weiterleitung der beim BGL eingegangenen Antworten erfolgt die Kontaktaufnahme mit den kooperationsbereiten Unternehmen in Eigeninitiative der Inserenten; Bedingung für die Teilnahme an der BGL-Kooperationsbörse ist allerdings, dass die Anfragen der Einleitung einer langfristigen Kooperation dienen.

Die BGL-Kooperationsbörse ist wie folgt zu erreichen:

Internet: www.bgl-ev.de e-mail: bgl@bgl-ev.de Fax.: 069/7919-227 Tel.: 069/7919-225/280

oder unter der Anschrift: Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V., Postfach 93 02 60 in 60457 Frankfurt am Main.

Frankfurt am Main, den 14. April 2000

< zurück zur Übersicht

Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. © Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.